Zahnarztpraxis Dr. Dieter Augustin
Zahnarztpraxis Dr. Dieter Augustin

Fissurenversiegelung

Für die Versiegelung ist das sichere Trockenlegen der Zähne unbedingt nötig. Direkt nach dem Durchbruch können die Zähne üblicherweise nicht ausreichend sicher trockengelegt werden. Daher sollten in den ersten Monaten nach Zahndurchbruch die kariesgefährdeten Fissuren mit einem Fluoridlack geschützt werden, bis eine ordnungsgemäß Versiegelung vorgenommen werden kann. Direkt vor Versiegelung werde ich nach Reinigung der Zähne die oberste Schicht des Zahnschmelzes durch eine kurze Anätzung aufrauhen, damit der Kunststoffversiegler gut an der Zahnoberfläche haftet. Nun wird das Versiegelungsmittel, eine dünnflüssige Kunststoffmasse, mit einer biegsamen Spritze direkt in die Fissuren gefüllt und durch Lichteinwirkung gehärtet. Der ausgehärtete Versiegler deckt die Fissuren vollständig ab. Die Kauflächen der Zähne sind nun langfristig vor Karies geschützt. Wichtig ist aber, das Sie die Vollständigkeit der Versiegelung regelmäßig kontrollieren lassen. Schadhafte Stellen können dann jederzeit ausgebessert werden.

Die Fissurenversiegelung von kariesfreien, bleibenden Zähnen oder auch Milchzähnen, wird nach gründlicher Zahnreinigung und Trockenlegung mit Kunststoff durchgeführt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxis Dr. Dieter Augustin

Anmeldung in Zeiten von Corona

Mo., Di., Do. :

09:00  - 11:00 

15:00  - 17:00 

Mi. :

09:00  - 11:00 

Freitags nur nach Vereinbarung

Hier finden Sie uns

Zahnarztpraxis
Dr. Dieter Augustin
Rudolf-Diesel-Str. 1
76287 Rheinstetten

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 7242 1024

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.